Interview mit Mija Flatau

27.10.2015

Interview mit Mija Flatau

Mija Flatau ist unsere liebste Export-Bloggerin. Die Münchnerin, die seit vergangenem Jahr in London lebt, begeistert Leser mit ihrem unkomplizierten, minimalistischen Stil und beeindruckt mit einer riesigen Social Media Fangemeinde. Wir sprachen mit Mija über ihren Stil, ihre Inspirationsquellen und ihre Zukunftspläne.

Du lebst zurzeit in London. Was fasziniert dich an der Stadt?

Das man so gut wie überall hinlaufen kann. Ich liebe es eine Stadt zu Fuß zu erkunden und immer wieder neue Ecken zu entdecken.

Wie hat dein Blog deinen Stil beeinflusst bzw. wie hat sich dein Stil über die Jahre verändert?

Als ich jünger war, ist mein Stil flippiger gewesen, aber mit der Zeit findet man zu seinem Stil und weiß was einem steht und zu einem passt. Ich lege außerdem mittlerweile sehr viel Wert auf Qualität und fair produzierte Ware.

Was hat sich an deinem Leben durch den Blog verändert?

Einfach alles. Ich arbeite mittlerweile hauptberuflich als Bloggerin, reise sehr viel umher und gehe Kollaborationen mit den tollsten Marken ein. Das freut mich natürlich sehr, dass die Arbeit, die hinter meinem Blog steckt, so gewertschätzt wird.

Woraus ziehst du deine Inspiration?

Ich scrolle unglaublich gerne auf Pinterest (Mija auf Pinterest) und Instagram. Besonders auf Pinterest kann ich wunderbar abschalten und mich inspirieren lassen. Da vergesse ich die Zeit und alles um mich herum.

Wer ist dein modisches Vorbild?

Ein direktes Vorbild hab ich nicht direkt, aber ich bewundere alle, die ihren eignen Stil gefunden haben.

In welchem Outfit fühlst du dich selbstbewusst?

Schwarze Jeans, schwarze Lederjacke, weißes lockeres  T-Shirt und Wildleder Boots.

Als Bloggerin bist du viel unterwegs, was darf auf Reisen nicht fehlen?

Meine Lieblingspflegeprodukte, Kaschmir Sweater, Lockenstab und weiße Sneaker.

Nach München und jetzt London ist deine nächste Station Kalifornien. Was sind deine Pläne für Amerika – persönlich und beruflich?

Erstmal ein schönes Refugium finden und einrichten. Und natürlich meinen Blog weiter ausbauen! Privat könnte es sowieso nicht besser laufen – ich hab so einen Schatz als Mann!

Was bedeutet Zuhause für dich?

Zuhause ist dort, wo das Herz ist und weil ich meine andere Hälfte so gut wie immer an meiner Seite habe, fühle ich mich überall zuhause. Heimat ist allerdings immer noch Bayern.

Was sind deine Pläne für deinen Blog? 

Ich versuche mich stetig weiterzuentwickeln und habe einige sehr spannende Projekte für die Zukunft geplant. Das muss aber alles noch weiter ausgearbeitet und vorbereitet werden, daher kann ich noch nichts Genaues sagen. Es bleibt auf jeden Fall weiterhin spannend.

Was ist dein persönlicher H/W Trend?

Nach wie vor die 70er gemischt mit Minimalismus.

Wie sehr lässt du dich von Trends beeinflussen?

Ich höre immer auf meinen Bauch und überlege mir genau ob ein bestimmtes Teil zu mir passt. Viel wichtiger als Trends ist meiner Meinung nach immer ein eigener Stil.

Dein wichtigster Styling-Tipp?

Diese Fragen stelle ich mir immer: Fühle ich mich wohl in diesem Teil? Passt es zu meinem Stil? Und würde ich es in einem Jahr auch noch tragen wollen?

Welcher deiner Posts wurde am meisten kommentiert– und warum?  

Ich denke, das war der Heiratsantrag meines Mannes in den Hollywood Hills. Er hat einen Bannerflieger organisiert, der auf einmal am Himmel auftauchte mit dem Satz: „Mija, will you marry me“. Das war ein unglaublicher Moment!

Teilen
+49 (0) 40 41 40 10 30

Montag bis Freitag: 9-18 Uhr (außer an gesetzlichen Feiertagen)