Iris von Arnim X Unützer

06.07.2016

Die Strickdesignerin Iris von Arnim aus dem Norden und der Schuh-Experte Fritz Unützer aus dem Süden launchen passend zur Herbst/Winter Kollektion 2016 eine Schuhedition. Neben einem Reiterstiefel, Chelsea und Ankle Boots aus hochwertigem Leder ist das Highlight der Kooperation ein Sneaker aus Cashmere Doubleface.

Wie kam es zu der Zusammenarbeit? 

Iris von Arnim: Wir kannten uns schon länger, haben uns aber erst im letzten Jahr endlich mal persönlich getroffen. Mir haben die Schuhe von Unützer schon immer gefallen. Sie sind sehr hochwertig, zeitlos und unschlagbar im Tragekomfort. Plötzlich stand dann die Idee einer Kollaboration im Raum. Die Schuhe sollten zwei Komponenten erfüllen: die perfekte Qualität und natürlich „made of Cashmere“.   
Fritz Unützer: Zwei authentische Familienunternehmen mit höchstem Anspruch an ihr Produkt - der Gedanke gefiel mir. Als wir uns dazu entschieden hatten, war schnell klar: wir müssen uns in Italien treffen. Dort produzieren wir in der Nähe von Venedig alle unsere Modelle vorwiegend per Hand. Dieses Umfeld brauchte es, um einen Schuh zu kreieren, der beiden Labels und unserer Idee entspricht. 

Worauf haben Sie beim Entwurf des Modells geachtet?

Fritz Unützer: Wir fanden, dass ein Cashmere Schuh leger sein muss. Es passt zu dem Material, bei dem der Wohlfühlaspekt eine wichtige Rolle spielt. Also haben wir uns für Sneakers entschieden. Allerdings sollte der Schuh nicht nur sportlich aussehen, sondern auch bequem sein. Darum haben wir lange an der Passform getüftelt. 

Wie bekommt ein Schuh aus Cashmere Festigkeit? 

Iris von Arnim: Es handelt sich um Doubleface Cashmere. Das Material ist doppelt gewebt und hat trotz der weichen Fasern einen besseren Stand als gestrickter Cashmere.
Fritz Unützer: Der Stoff wird imprägniert und zusätzlich an bestimmten Punkten mit Leder verstärkt. Dadurch bekommen die handgefertigten Sneakers den nötigen Halt. 

Zu den Iris von Arnim by Unützer Schuhen geht es hier

Teilen
+49 (0) 40 41 40 10 30

Montag bis Freitag: 9-18 Uhr (außer an gesetzlichen Feiertagen)